Tanzen für den guten Zweck

Das Wiener Rote Kreuz möchte jungen Menschen und deren Angehörigen fördernd und entlastend zur Seite stehen, wenn Hilfe benötigt wird. Aus diesem Grund haben wir uns zum Ziel gesetzt, mit dem Erlös unseres großen Charity-Balls zu helfen.

Mit Ihrer Kooperation, Ihrer Spende und Ihrem Besuch am Wiener Rotkreuz Ball unterstützen Sie heuer zwei Projekte.

 

 

 

 

 

Spendenkonto Wiener Rotkreuz Ball

Verwendungszweck: „Wiener Rotkreuz Ball“

IBAN: AT92 1200 0006 9601 5130

BIC: BKAUATWW


 

 

Das Projekt "Kompetenzzentrum.MOBBING" des Wiener Jugendrotkreuzes

Mit November 2021 startet das neue Kompetenzzentrum.MOBBING des Wiener Jugendrotkreuzes. Fachliche Expertise und State of the Art Know-how werden über sechs Säulen angeboten und richten sich an Wiener Schulen (Pädagog*innen, Direktor*innen sowie Schüler*innnen und deren Eltern/Erziehungsberechtigte)

  • Säule 1: Prävention und Information (Podcasts, Webinare,etc.)
  • Säule 2: Beratung und Coaching
  • Säule 3: Interventionen (Ausbildungen für Pädagog*innen bei Schüler-Mobbing)
  • Säule 4: Beratung und Selbsthilfegruppe für Eltern und Erziehungsberechtigte betroffener Kinder
  • Säule 5: Peer-Beratung für Schüler*innen
  • Säule 6: Kooperationen mit Partner*innen wie z.B. der Bildungsdirektion Wien, Ärztekammer für Wien, Landespolizeidirektion Wien, Landeskriminalamt Wien, Kriminalprävention, Cyberkids, ZARA, Saferinternet.at, u.v.a.

Über die Angebote des Wiener Jugendrotkreuzes werden derzeit ca. 700 Schulen in Wien erreicht. Eingebettet in diese Strukturen ist das Kompetenzzentrum.MOBBING Anlaufstelle für rund 240.000 Schüler*innen und deren Eltern/Erziehungsberechtigte sowie 26.000 Pädagog*innen.

 

Nähere Informationen: https://www.jugendrotkreuz.at/wien/angebote/kompetenzzentrummobbing

Spendenprojekt „Hilfe für Familien in Wien“

Von hundert Menschen in Wien sind fünf Kinder, die in armutsgefährdeten Familien leben. Was das bedeutet? Dass der Kauf einer Waschmaschine oder die Energiekosten-Rechnung zur Existenzfrage werden! Das Einkommen ist so knapp, dass es für das Lebensnotwendige gerade reicht, es gibt keine Ersparnisse auf die im Notfall zurückgegriffen werden kann.

Das Wiener Rote Kreuz hat es sich zur Aufgabe gemacht notleidende und benachteiligte Familien und Menschen zu unterstützen, um eine soziale Teilhabe aller zu ermöglichen. Denn gerade Menschen, die am Existenzminimum leben, sind besonders gefährdet Ausgrenzung zu erfahren.

Vor allem die Individuelle Spontanhilfe des Wiener Roten Kreuzes bietet hier eine wesentliche Unterstützungsmöglichkeit. Sie schafft eine einmalige Überbrückungshilfe und hilft Familien in finanziell existenzbedrohenden Notlagen. Zudem stellen Angebote des Roten Kreuzes wie beispielsweise die Team Österreich Tafeln oder den Lernclubs für Kinder niederschwellige Hilfe für Familien und Menschen in Wien.

Angesichts steigender Energiepreisen und Inflation hat sich das Wiener Rote Kreuz entschlossen, den Jubiläumsball 2022 zusätzlich ins Zeichen der Hilfe und Unterstützung von Familien und Menschen in Wien zu stellen.

Mit Ihrem Besuch, einem Sponsoring oder einer Spende des Wiener Rotkreuz Balls unterstützen Sie auch unseren „Hilfe für Familien in Wien – Fonds“.

Danke für Ihre Menschlichkeit, mit der wir gemeinsam helfen können.